Studie: Agile Software-Entwicklung ist mehr als Scrum

Studie: Agile Software-Entwicklung ist mehr als Scrum

8. März 2015 - Von Andreas Meier und Prof. Martin Kropp

Die «2. Swiss Agile Study» bestätigt den Trend zur agilen Software-Entwicklung in der Schweiz. Die von swissICT unterstützte Studie zeigt, wo IT-Profis die Erfolgsfaktoren sehen und wo Herausforderungen.
Artikel erschienen in IT Magazine 2015/03
Angewendete Praktiken 2012 und 2014 (Quelle: swissagilestudy.ch)
Seit der «1. Swiss Agile Study» der ZHAW und FHNW sind zwei Jahre vergangen. Die erneute Erhebung, die «2. Swiss Agile Study» belegt zwei Trends. Erstens: Bereits mehr als zwei Drittel der teilnehmenden IT-Unternehmen in der Schweiz praktizieren agile Software-Entwicklung (2012: 51%, 2014: 70%). Zweitens: Scrum ist erneut die am weitesten verbreitete agile Software-Entwicklungsmethode (2012: 51%, 2014: 59%). Auf Rang zwei, mit grossem Abstand, folgt Lean/Kanban mit 9%, gefolgt von RUP (Rational Unified Process) und V-Modell mit je 5%.

IT-Unternehmen tendenziell kritischer

Weiterhin sind die agilen IT-Unternehmen (2012: 84%, 2014: 78%) zufriedener oder viel zufriedener mit ihrer Vorgehensweise als klassisch vorgehende (2012: 62%, 2014: 55%). Überraschenderweise hat die Zufriedenheit der IT-Unternehmen generell etwas abgenommen und nähert sich der Einschätzung der IT-Professionals an.

Generell höhere Qualität der Software


Als grösste bzw. wesentlichsten Verbesserungen schwingt nach wie vor der Umgang mit sich ändernden Prioritäten (2012: 89%, 2014: 96%) klar oben aus. Es folgen der Entwicklungsprozess als solcher (2012: 80%, 2014: 78%) und die Time-to-Market (2012: 76%, 2014: 82%). Interessant ist, dass heute ein Drittel der IT-Unternehmen angeben, die Anwendung agiler Entwicklungsmethoden beeinflusse die Projektkosten positiv (2012: 29%, 2014: 34%). Noch deutlichere Fortschritte sind bei der Software-Qualität (2012: 51%, 2014: 60%) und der Software-Wartbarkeit (2012: 35%, 2014: 47%) festzustellen.
 
Seite 1 von 2

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER