Microsoft bringt Remote-Desktop-Apps für iOS und Android

Microsoft bringt Remote-Desktop-Apps für iOS und Android

9. Oktober 2013 - Microsoft wird zusammen mit Windows Server 2012 R2 auch Remote-Desktop-Lösungen sowohl für das iOS wie auch für Android und Mac OS X lancieren.
Microsoft-Insiderin Mary Jo Foley ist laut einem "Cnet"-Bericht über eine Passage in einer Microsoft-Pressemitteilung gestolpert, in der – quasi nebenbei – die Lancierung von Remote Desktop Apps für die Plattformen iOS, Android und Mac OS X angekündigt wird. Die Apps sollen zusammen mit Windows Server 2012 R2 Mitte Oktober erscheinen. Mit der Lancierung der Apps ermöglicht es Microsoft laut Foley damit, auf jeden Desktop, angefangen bei Windows und Windows RT über iOS (Versionen 6 und 7), Android (ab Version 2.3) und Mac OS X, remote zuzugreifen.

Die Microsoft-Expertin bemerkt in ihrem Beitrag aber auch, dass Microsoft mit den Lösungen auf Konfrontationskurs mit Citrix geht, einem langjährigen Virtualisierungspartner. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER