Wigig: Warten auf superschnelles WLAN geht weiter

Wigig: Warten auf superschnelles WLAN geht weiter

24. Juli 2012 - Marvell will zusammen mit Wilocity Lösungen auf Basis des neuen Wigig-Standards 802.11 ad auf den Markt bringen. Bis wann lassen die beiden Unternehmen leider offen.
Vor einem Jahr hat die Wireless Gigabit Alliance (Wigig) eine neue, überarbeitete Version der im Mai 2010 veröffentlichten Spezifikation für die nächste Wifi-Generation vorgestellt, die Geschwindigkeiten von bis zu 7 Gbit/s verspricht (Swiss IT Magazine berichtete). Gleichzeitig wurde angekündigt, dass erste Geräte damit "bald" auf den Markt kommen sollen. Seitdem ist wenig gegangen. Nun haben die beiden Unternehmen Marvell und Wilocity eine Partnerschaft verkündet. Ihr Ziel ist es, gemeinsam leichte, dünne und mobile Triband-Wifi-Lösungen auf Basis des neuen Wigig-Standards 802.11 ad auf den Markt zu bringen. Wann es soweit sein wird, verraten aber auch sie nicht. Diversen Medienberichten zufolge dürfte es im kommenden Jahr soweit sein. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER