Apple lanciert Mountain Lion
Quelle: Apple

Apple lanciert Mountain Lion

Apple hat im Rahmen der Entwicklerkonferenz WWDC die neueste Version des Mac OS X lanciert. Mountain Lion soll 200 neue Funktionen enthalten.
11. Juni 2012

     

Apple hat verlauten lassen, dass Mountain Lion, der neues Mac-OS-X-Release, ab Juli als Download über den Mac App Store erhältlich sein wird. Nicht weniger als 200 Neuheiten werden versprochen. So findet sich neu die Messages App, die iChat ersetzt und iMessages auf den Mac bringt. iMessages beinhaltet den Versand von Fotos und HD-Videos sowie Gruppennachrichten, Versand- und Leseberichte, die Eingabe-Anzeige und End-to-End-Verschlüsselung. Ausserdem ist die Messages App kompatibel mit anderen Instant-Messaging-Diensten wie AIM, Yahoo!, Google Talk und Jabber.


Neu ist zudem auch die Integration von Facebook ins Mac-Betriebssystem. So wird es möglich, Fotos, Links und Kommentare mit Ortsangaben direkt aus den eigenen Apps zu senden. Einmal angemeldet erscheinen Facebook-Freunde inklusive Profilfotos in den eigenen Kontakten und auch Facebook-Benachrichtigungen funktionieren mit dem Notification Center, über das man überdies auch den Facebook-Status aktualisieren kann. Grundsätzlich wurde das Notification Center optimiert, so dass man nun Benachrichtigungen von OS X und Drittanbieter-Apps an einem Ort sehen kann. Ausserdem ist die Rede von systemübergreifendem Sharing für Links, Fotos und Video.
Weiter wurde Dictation in Mountain Lion integriert, so dass man Text überall da diktieren kann, wo man etwas schreiben kann – also auch bei Drittanbieter-Apps. Eine Funktion namens Gatekeeper soll zudem das Herunterladen von Software aus dem Internet sicherer machen, indem sie einem die Kontrolle darüber gibt, welche Apps auf dem Mac installiert werden können. Und die Funktion Power Nap soll das Macbook Pro und das Macbook Air aktuell halten und automatisch Mail, Kontakte, Kalender und so weiter aktualisieren, wenn sich der Rechner im Ruhemodus befindet.


Weitere neue Funktionen von Mountain Lion beinhalten Airplay Mirroring (um Inhalte vom Mac an Airplay-fähige Geräte zu senden), das aus dem iOS bekannte Game Center, ein neuer Safari-Browser sowie neue Schnittstellen für Entwickler. Verkauft wird das neue Betriebssystem für 20 Dollar. (mw)


Weitere Artikel zum Thema

Kommt Apples neues OS "Mountain Lion" früher als angenommen?

9. Mai 2012 - Neuesten Gerüchten zufolge könnte Apples kommende Betriebssystemgeneration "Mountain Lion" bereits in wenigen Wochen erscheinen und nicht erst im Spätsommer.

Apple veröffentlicht zweite Vorabversion von "Mountain Lion"

19. März 2012 - Apple hat seinen Entwicklern in den vergangenen Tagen eine neue, zweite Preview-Version des kommenden OS X 10.8 sowie eine Beta des Lion-Updates OS X 10.7.4 zur Verfügung gestellt.

"Mountain Lion": Kein Support mehr für ältere Intel-Macs

19. Februar 2012 - Apples gestern angekündigtes neues Betriebssystem "Mountain Lion", das im Spätsommer auf den Markt kommen soll, wird anscheinend nicht mehr auf allen Intel-Macs laufen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER