Sunrise und Pro Juventute lancieren spezielles Handy-Abo für Kinder

Sunrise und Pro Juventute lancieren spezielles Handy-Abo für Kinder

19. März 2012 - Das neue Mobilfunk-Angebot Primobile von Pro Juventute und Sunrise bietet für 249 Franken im Jahr unlimitierte SMS und Anrufe auf vier frei wählbare Rufnummern. Für Eltern gibt es zudem eine Online-Plattform, auf der sie das Abo ihrer Kinder selber verwalten und anpassen können.
Sunrise und Pro Juventute lancieren spezielles Handy-Abo für Kinder
Stephan Oetiker (l.), Direktor Pro Juventute und Oliver Steil, CEO Sunrise. (Quelle: Projuventute)
Die Schweizer Stiftung Pro Juventute lanciert am 25. März zusammen mit Sunrise ein neues Prepaid-Angebot namens Primobile. Dabei handelt es sich um eine spezielle Lösung, mit der Eltern das Handy-Nutzungsverhalten ihrer Kinder unter Kontrolle haben und steuern können.

Aufgeteilt wird Primobile in ein Basis- und zahlreiche Zusatzangebote. Das Primobile Basisangebot beinhaltet unlimitierte Kommunikation via SMS und unlimitierte Anrufe, beides auf vier frei wählbare Basis-Rufnummern zum Pauschalpreis von 249 Franken pro Jahr. Dazu gehört auch der Zugang zu einem passwortgeschütztem Cockpit im Internet. Auf dieser Online-Plattform können die Eltern dann die Nutzungsoptionen einstellen und Zusatzangebote wählen. Was mit Primobile alles möglich ist, erklärt dieses Infoblatt.


"Als Vater von drei Kindern ist mir bewusst, wie wichtig ein kindgerechter Umgang mit den Medien ist. Das fängt beim Fernsehen zu Hause an und geht bis hin zur mobilen Kommunikation. Mit Primobile bringen wir ein Mobilfunk-Angebot auf den Markt, das genau den Bedürfnissen vieler Eltern entspricht", erklärt Oliver Steil, CEO von Sunrise. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER