Eine Million Zombie-PCs weltweit

Eine Million Zombie-PCs weltweit

18. März 2005 - Laut einer Studie sollen weltweit rund eine Million Rechner unter fremder Kontrolle stehen.
Eine Million Zombie-PCs weltweit
(Quelle: SITM)
Dass private Rechner von Angreifern missbraucht werden, ist kein Geheimnis. Das Ausmass jedoch gibt Anlass zur Sorge, glaubt man einer Studie des deutschen Honeynet Projects. Weltweit würden rund eine Million solcher Zombie-PCs existieren. Allein in den letzten vier Monaten seien mehr als 100 Botnets – Netzwerke solcher gekaperten Rechner – gezählt worden. Viele davon seien zwar wieder verschwunden, im Moment aber seien rund 35 Netzwerke aktiv. In jedem dieser Netzwerke seien zwischen ein paar 100 und 50'000 PCs zusammengeschlossen. Meist werden die Rechner dazu missbraucht, um Spam zu verschicken oder verteilte Denial-of-Service-Attacken auszulösen. Bereits 1000 zusammengeschlossene Bots mit einer durchschnittlichen Upstream-Bandbreite von 128 Kbps würden ausreichen, um grossen Schaden anzurichten. Die Studie kann hier eingesehen werden. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER