Drahtlos surfen in Migros-Restaurants

Ab Anfang März will die Migros in fünf Restaurants WLAN anbieten.
14. Februar 2005

     

Die Migros plant, ab dem 1. März in fünf ihrer Restaurants WLAN-Access-Points anzubieten. Dies war gestern in der "SonntagsZeitung" zu lesen. Die drahtlosen Internet-Zugänge werden sich in M-Restaurants in Bern, Schönbühl, Olten, Aarau und Köniz befinden. Für die Dauer von zwei Monaten soll das Surfen gratis angeboten werden. Danach werden auch bei der Migros Gebühren anfallen. Wie hoch diese ausfallen werden, muss man offenbar noch abklären. Der Direktverteiler machte jedoch klar, keine eigenen Gebühren auf die Hotspots erheben zu wollen. Die Provider-Tarife aber müssten bezahlt werden können. Als WLAN-Partner kommt Sunrise zum Zug. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER