Lindows darf Lindows heissen

Lindows darf Lindows heissen

11. Februar 2004 - Ein Gericht in Seattle hat dem Softwarehaus Lindows gestattet, seinen Namen vorerst zu behalten.
Lindows.com stellt Betriebssysteme auf Linux-Basis her und ist aufgrund seines Namens - der ziemlich nahe an Windows liegt - ins Visier der Microsoft-Anwälte gekommen. Ein Bezirksgericht in Seattle, Washington, hat nun aber entschieden, dass Lindows.com weiterhin Lindows.com heissen darf - zumindest vorläufig. Microsoft hat zumindest die Möglichkeit, Berufung gegen den Entscheid einzulegen.
In Europa - beispielsweise in Schweden und Holland - war Microsoft mit seinen Gerichtsbemühungen erfolgreicher. In diesen Ländern darf Lindows weder verkauft noch beworben werden. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER