AMD haucht Duron neues Leben ein

AMD haucht Duron neues Leben ein

27. August 2003 - AMD präsentiert drei neuen Versionen des ursprünglich begrabenen Duron-Chips.
Intel-Konkurrent AMD hat verlauten lassen, man habe damit begonnen, drei neue Duron-Chips mit 1,4, 1,6 und 1,8 GHz zu produzieren. Die Chips sollen in Lateinamerika, China und anderen Entwicklungsmärkten in die Läden kommen. Eigentlich liess AMD den Duron per Ende 2002 auslaufen, ein neues Modell von Intel Celeron-Konkurrenten erschien seit Januar 2002 nicht mehr. Ebenso überraschend verkündete AMD, man werde die Produktion des Athlon XP vermutlich doch auf 0,9 Mikron umstellen und auch 2004 Athlon-XP-Chips herstellen. Ursprünglich war für den Athlon XP keine Umstellung auf 90 Nanometer geplant.
Der Hintergrund der Strategieänderung: AMD will seine bedenkliche finanzielle Situation aufbessern und versucht, die Lücken am unteren Ende der Produktpalette zu schliessen. Der AMD-Einsatz in Budget-PCs soll den Umsatz ankurbeln und Geld in die Kassen spülen. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER