Sun: Mit Gratissoftware gegen .Net

Mit einer Gratissoftware-Initiative will Sun den Kampf um den Next-Generation-Internetstandard gewinnen.
19. Juni 2002

     

Sun und Microsoft bekämpfen sich um den Standard der nächsten Generation des Internets. Auf der einen Seite steht .Net von Microsoft, auf der anderen Sun ONE. Sun hat nun bekanntgegeben, eines der Schlüsselelemente, welches den Hintergrund von Web-Services bilden soll, gratis abzugeben, nämlich einen Application Server. Diese Server-Software soll sowohl auf Linux-, Unix- wie auch auf Windows-Maschinen laufen. Sun verkündet, man wolle sowohl die Linux-Entwickler als auch die .Net-Programmierer für sich gewinnen und versuchen, die verschiedenen Entwicklergemeinschaften zu einer einzigen Java-Web-Services-Einheit zusammenzubringen. Zudem hofft Sun, durch die Abgabe des Gratis-Application-Servers den Absatz von anderen Entwicklertools sowie von Server-Hardware anzukurbeln. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER