eMac nun für alle da

Apple verkauft seinen eMac nun an jeden Interessenten.
5. Juni 2002

     

Ursprünglich konzipierte Apple den eMac für den Bildungsbereich, was bedeutet, dass der Rechner nur an Schüler, Studenten, Lehrer und an sonstige mit Bildung verbundnen Organe verkaufte. Offenbar war jedoch die Anfrage auch von anderen Endkunden so gross, das sich der Konzern mit dem Apfel im Logo nun entschied, den eMac wie jeden anderen seiner Rechner zu verkaufen. Der All-in-One-Rechner mit eingebautem, flachem 17-Zoll-CRT-Bildschirm und einer G4-CPU mit 700 MHz gibt es im Apple-Store ab 2000 Franken. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER