Neues Iomega-Zip bezieht Strom via USB

Das neueste Zip-Drive von Iomega kommt ohne Netzteil aus.
9. Januar 2001

     

Iomega Zip 250 USB Self Powered ist der Name des neuesten Iomega-Laufwerks. Der Name erklärt auch gleich das wesentlichste neue Feature. Das Laufwerk kommt ohne Netzteil aus und bezieht seinen Strom über die USB-Schnittstelle. Somit eignet sich das Zip-Drive besonders für mobile Anwender, da sie ohne Strom ein externes Zip-Laufwerk anschliessen und sich so einen PCMCIA-Steckplatz für ein anderes Gadget freihalten können. Das Zip 250 kann Datenträger mit 100 und 250 MB Speicherplatz lesen und beschreiben, besitzt eine Transferrate von zirka 900 Kbps soll im Frühling für etwa 180 Dollar erhältlich sein. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER