Palm als elektronische Geldbörse

Palm will seine User künftig mit dem PDA bezahlen lassen.
9. Januar 2001

     

An der CES in Las Vegas hat Palm CEO Carl Yankowski eWallet vorgestellt, die elektronische Geldbörse für den Palm. Mit dem neuen Feature sollen Palm-User ihren PDA künftig dazu benutzen, um Produkte und Services zu bezahlen. Yankowski verkündete, dass der Handheld noch in diesem Jahr in eine Geldbörse umfunktioniert werde. Das Retailing könnte somit revolutioniert werden. Für die Sicherheit und Realisierung soll eine Zusammenarbeit mit Visa, Ingenico und VeriFone sorgen. Die Informationen werden über den Palm-Infrarot-Port ausgetauscht. Wenn die Infrastruktur einmal existiert, sollen auch andere Möglichkeiten für den Palm offen stehen. Man denkt beim PDA-Hersteller zum Beispiel an Loyalitäts-Programme wie das Sammeln von Flugmeilen. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER