Nachfolger von Windows 2000 bootet in 10 Sekunden

Die Version 2281 des nächsten Windows-OS "Whistler" enthüllt weitere Details.
17. Oktober 2000

     

Während sich die offizielle Beta von "Whistler", dem Nachfolger von Windows 2000, weiter verspätet, kommen mit der Interims-Version 2281 weitere Details ans Tageslicht. So soll Whistler laut Testern in weniger als 10 Sekunden booten. Ansonsten bügelt der neueste Build vor allem Bugs aus. Ausserdem ist das neue Startmenü implementiert. Die Tester berichten aber, dass es ausserordentlich langsam und eine Verschwendung des Platzes sei. Das neue Menü sei ein Mix aus dem traditionellen Startmenü zusammen mit der Task-Center-Idee. User des Interims-OS sagen aus, dass ein Release-Termin der Endversion am 18. April sehr optimistisch sei. Dieses Datum ist in den letzten Wochen als Gerücht immer wieder aufgetaucht. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER