Google erweitert die Suchmöglichkeiten

Die Suchspezialisten präsentieren den Desktop 4 sowie die Zusatzdienste Notebook, Trends und Co-op.
11. Mai 2006

     

Google hat an ihrem jährlichen Pressetag zahlreiche neue Produkte vorgestellt. Im Zentrum stand dabei die Version 4 von Google Desktop. Damit lassen sich kleine interaktive Applikationen wie Songs oder Videoclips in der Sidebar nutzen, ohne dass Software heruntergeladen oder ein Browser gestartet werden muss. Ausserdem wurde Desktop 4 mit anderen Google-Produkten integriert, so mit dem sozialen Netzwerk Orkut und dem Kalender. Zudem präsentierte Google die Notizblock-Applikation Notebook für die schnelle Speicherung von Suchresultaten sowie das Suchstatistikprogramm Google Trends und Co-op, einen Dienst für die vertiefte Suche innerhalb von Spezialgebieten.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER