Artikel versenden

Microsoft ändert Lizenzbedingungen für Software-Nutzung auf AWS und Co.

Ab dem 1. Oktober müssen Microsoft-Kunden aufgrund einer Änderung der On-Premise-Lizenzvereinbarungen zusätzliche Gebühren zahlen, wenn sie Microsoft-Software in Cloud-Umgebungen wie AWS, Google oder Alibaba betreiben wollen.

Diesen Artikel als E-Mail versenden
Empfänger-Mailadresse
Ihr Name
Ihre Mailadresse
Ihr Kommentar

FREEWARE - DOWNLOAD DER WOCHE
 
WPD
Die Freeware mit dem Namenskürzel WPD (Windows Privacy Dashboard) bietet eine einfache Möglichkeit, um alle der insgesamt 35 Privatsphären-Einstellungen von Windows 10 zu deaktivieren. mehr...
SPONSOREN & PARTNER