Artikel versenden

36 neue Lücken im LTE-Protokoll gefunden

Forscher aus Südkorea haben im LTE-Mobilfunkstandard 36 neue Sicherheitslücken entdeckt, die es Angreifern unter anderem erlauben, Basisstationen zu stören oder gar, sich in den Datenverkehr einzuklinken.

Diesen Artikel als E-Mail versenden
Empfänger-Mailadresse
Ihr Name
Ihre Mailadresse
Ihr Kommentar

FREEWARE - DOWNLOAD DER WOCHE
 
Alternate DLL Analyzer
Alternate DLL Analyzer analysiert DLL-Dateien und extrahiert die enthaltenen Funktionsnamen. mehr...
SPONSOREN & PARTNER