Die Gewinner der Best of Swiss Apps Awards 2019

Die Gewinner der Best of Swiss Apps Awards 2019

Die Gewinner der Best of Swiss Apps Awards 2019

(Quelle: Netzwoche)
7. November 2019 -  Die Gewinner sind gekürt: die besten Schweizer Apps des Jahres 2019 in verschiedenen Kategorien wurden gewählt. Die höchste Auszeichnung, der Master of Swiss Apps, wurde gemeinsam von Publikum, "Netzwoche"-Lesern und einer Fachjury gewählt und ging an die Eidgenössische Zollverwaltung und Ti&m mit der App Via Strassenabgaben.
Die Gewinner der Best of Swiss Apps Awards 2019 stehen fest, so "Netzwoche". Insgesamt wurden 10 Mal Gold, 19 Mal Silber und 27 Mal Bronze sowie einmal ein Master Award verliehen. Die Gewinner lauten dabei wie folgt:

In der Kategorie Games gewann das Spiel TapTapWinWin des Entwicklers von Apps with Love. Die Kategorie Business Impact entschied der Auftraggeber Smile mit der App Smile für sich, die von den Auftragnehmern MPTechnology und Kontourdesignstudio entwickelt wurde.

Die Kategorie Design konnte derweil Fuwjetzt des Auftraggebers Tamedia für sich entscheiden, die vom Entwickler Namics umgesetzt wurde, während die Kategorie Campaigns vom Auftraggeber Migros abgeräumt wurde, und zwar mit der App Migros Play, die ebenfalls von Apps with Love gemeinsam mit MSM.digital Group umgesetzt wurde.
In der Kategorie MR, AR, VR gewann SBB mit der App SBB AR, die Kategorie Innovation gewann derweil die Applikation Viadi Zero. Premiere feierte in diesem Jahr die Kategorie Mobile Web, in der die App Listory, im Auftrag von Liechtenstein Marketing von Bitforge entwickelt, überzeugen konnte. Die Kategorie Functionality gewann Via Strassenabgaben, die im Auftrag der Eidgenössischen Zollverwaltung bei Ti&m umgesetzt wurde. Gold in der Kategorie Enterprise schnappte sich die App Five Up – Connect Your Help, ebenfalls entwickelt von Apps with Love, und zwar im Auftrag von Five Up Community.

Der wohl sehnlichst erwartete Moment des Abends dürfte aber die Wahl des Master Awards gewesen sein. Hier waren zehn Apps respektive Entwickler nominiert. Dabei wurde die Wahl dreistufig durchgeführt. So konnten die Jury, Leser der "Netzwoche" und das Saal-Publikum wählen, woraufhin ein Gesamtergebnis letztendlich den Sieger bestimmte. So konnte sich die App Via Strassenabgaben den ersten Platz sichern und heimste so den Master of Swiss Apps 2019 Award ein. Entwickelt wurde diese, wie bereits erwähnt, gemeinsam von Ti&m im Auftrag der Eidgenössischen Zollverwaltung.

Die Gesamtliste aller Gewinner findet sich hier: www.bestofswissapps.ch (swe)
Weitere Artikel zum Thema
 • Best of Swiss Apps Ranking 2017
 • "Go! So einfach geht Taxi" ist Master of Swiss Apps

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/11
Schwerpunkt: Digital Signage
• Digitale Werbung in ansprechenden Formaten
• Location Based Mobile Advertising
• 14 essenzielle Features einer Digital Signage Software
• Digitale Wegleitung beim Bund
• Anbieter für mehr Abwechslung im Schaufenster
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER