Mega-Trend Virtualisierung

Mega-Trend Virtualisierung

19. Mai 2009 -  Der Ruf nach virtualisierten Infrastrukturen, mit denen man die IT-Kosten senken kann, ist in Krisenzeiten besonders laut. Speicher- und Server-Virtualisierung gehören bereits zu den Klassikern. Infoweek hat die Trends Desktop- und Applikationsvirtualisierung einmal genauer unter die Lupe genommen.

Krise bedeutet nicht für alle etwas Negatives. Es gibt auch Produkte, die von den Turbulenzen profitieren und von Firmen gerade in diesen Zeiten stärker nachgefragt werden. Die Anbieter von Virtualisierungs-Software können sich jedenfalls nicht beklagen. Gerade die Desktop-Virtualisierung wird, neben den "Klassikern" Speicher- und Server-Virtualisierung, von den Analysten von Gartner und IDC als eines der grossen Trend-Themen im laufenden Jahr gehandelt, ebenso die Applikationsvirtualisierung. Grosse Umsatzsprünge werden erwartet. Und bis in fünf Jahren werden laut Gartner gehostete virtuelle Desktops bereits rund 15 Prozent aller Desktop-Rechner ersetzen.

Infoweek widmet sich im Schwerpunkt des aktuellen Hefts Nr. 6 genau diesen "Virtualisierungstrends". In einem Einführungsartikel wird dargelegt, was Desktop-Virtualisierung ist, welche technischen Möglichkeiten heute existieren, wo die Stärken und Schwächen liegen und was man in den kommenden Monaten in diesem stark boomenden Markt erwarten kann. Insbesondere Erweiterungen zur Offline-Nutzung und damit das Ende der Abhängigkeit von der ständigen Netzwerkanbindung werden die Desktop-Virtualisierung demnächst noch beliebter machen.

Im zweiten Schwerpunkt-Artikel hat sich Infoweek mit der Applikationsvirtualisierung beschäftigt. In einer Marktübersicht werden sechs Lösungen zur virtuellen Bereitstellung von Programmen präsentiert und verglichen. Mit dabei mit ihren Produkten sind Citrix Systems, Code Systems, Installfree, Microsoft, Symantec und VMware. Ausserdem gibt es eine kurze Einführung in das Thema, inklusive den Vor- und Nachteilen, die die noch relativ unbekannte aber interessante Virtualisierungs-Technologie bietet.

Jetzt kaufen im Microsoft Store
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/06
Schwerpunkt: Datenschutz - Ein Jahr nach der DSGVO-Einführung
• Ein Jahr DSGVO und die Schweiz
• Datenschutz als zentrales Thema für Wirtschaft und Recht
• Interview: "Privatsphäre heisst nicht, etwas verstecken zu müssen"
• Marktübersicht: Datenschutz-Audits für KMU
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER