Dell baut Server aus Netbook-Prozessoren

Dell baut Server aus Netbook-Prozessoren

18. Mai 2009 - Dell verkauft demnächst einen stromsparenden und billigen Server der aus den Netbook-Prozessoren Nano von Via gebaut ist. Dieser soll sich vor allem fürs Webhosting eignen.

Nachdem Microsoft Ende Februar an seiner Forschungsschau Techfest einen Server aus den Netbook-Prozessoren Intel Atom vorgestellt hat (Infoweek berichtete), verfolgt nun ein weiterer "Grosser" dieses Ziel und wird bereits demnächst solche Server verkaufen. Dell hat am Freitag einen Ultralight-Server vorgestellt, der auf billige und stromsparende Prozessoren setzt. Zum Einsatz kommen wird in den Servern aber nicht das Intel-Modell, sondern der Netbook-Prozessor Nano U2250 mit 1.3 GHz von Via.

Dells neue Ultralight-Server, die für leichte Server-Workloads geeignet sind, also beispielsweise für das Webhosting, tragen die Bezeichnung XS11-VX8 und werden um die 400 US-Dollar kosten. Sie sollen demnächst weltweit erhältlich sein und unter Vollast nur zwischen 20 und 29 Watt verbrauchen.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER