Schweizer Video-On-Demand-Dienst ohne Settop-Box

Schweizer Video-On-Demand-Dienst ohne Settop-Box

13. Mai 2009 -  Auf dem Kinoportal Cineman.com startet der erste Schweizer Video-On-Demand-Dienst, der ohne Grundgebühr und Set-Top-Box funktioniert.

Der Zürcher Crossmedia-Verlag Cinergy startet auf seinem Kinoportal Cineman.com ab sofort den ersten Video-On-Demand (VOD)-Dienst der Schweiz, der ohne Grundgebühr oder Set-Top-Box funktioniert. Rund 200 Hollywoodstreifen, Klassiker und Dokumentarfilme lassen sich derzeit im DVD-Format per Mausklick in die heimische Stube runterladen. Als Technik- und Inhalte-Partner ist das Zürcher Unternehmen Acetrax verantwortlich, das dank seiner internationalen Ausrichtung einen guten Draht zu den grossen Studios habe.


Die Filme können gemietet oder gekauft werden. Gemietete Filme können während 24 Stunden angeschaut werden, die Kosten dafür betragen 3.95 Franken für das günstigste Angebot. Die Kaufpreise liegen zwischen 11.95 Franken und 19.95 Franken.


In Zukunft sollen auch Schweizer Filme und vermehrt europäische Independent-Produktionen ins Sortiment aufgenommen werden. Zudem sollen einzelne Filme künftig dank Werbefinanzierung gar kostenlos erhältlich sein.


Momentan wird für die Nutzung des Angebots ein PC mit Windows XP oder Vista sowie ein Internetzugang mit mindestens 3 Mbit/s benötigt. Apple-Benutzer müssen hingegen noch in die Röhre gucken. Dazu Cinergy-Geschäftsführer Martin Glauser: "Wir hoffen, dass bald auch für Apple lesbare Lizenzen angeboten werden." Gegenüber unserer Schwesterzeitschrift IT Reseller sagte Glauser, man rechne ab dem dritten Quartal 2009 damit, Apple-Benutzer seien ein lukrativer Markt. Weiter arbeite man an einer technischen Lösung, die den direkten Zugriff über Fernsehgeräte ermöglicht. Diesbezüglich stehe man in engem Kontakt mit einem TV-Hersteller. Momentan können die Filme nur über eine Verbindung mit dem PC auf TV-Geräten abgespielt werden.

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/09
Schwerpunkt: Herausforderung Datenmigration
• Datenmigration: Ein strategisches Projekt
• Erfolgreiche Datenmigration: So geht’s
• Marktübersicht: Partner für die Datenfracht
• Aus zwei mach eins
• Die Altdaten bei Migrationen in den Griff bekommen
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER