Akkukapazität von Apple-Magsafe enttäuscht

Akkukapazität von Apple-Magsafe enttäuscht

26. Juli 2021 - Ein Youtuber hat Apples Magsafe-Akkupack unter die Lupe genommen und gibt im Video einen Einblick in die Technik und die Akkuladung des Produktes.
(Quelle: Apple)
Der Youtube-Kanal Charger Lab hat Apples Magsafe-Akku für das iPhone 12 zerlegt und erklärt diesen im Detail. Das Video bestätigt Gerüchte, dass es sich um eine 2220 mAh Powerbank mit ca. 11,3 Wattstunden bei einer Ladespannung von 5 Volt handelt. Die Batterie besteht aus zwei identischen Akkus mit einer Kapazität von jeweils knapp 5,7 W.

Die relativ geringe Ladeleistung ist einer der Nachteile des Magsafe-Pakets. In ersten Tests von "Golem" konnte ein iPhone 12 etwa nie vollständig aufgeladen werden. Dies sei zum Teil auf den geringen Wirkungsgrad der Batterieladung im Vergleich zur kabelgebundenen Ladung zurückzuführen, die die Grundlage der induktiven Ladung ist, so "Golem". (swe)


Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER