Windows-10-Preview ohne Windows-95-Icons und mit neuem UI-Font

Windows-10-Preview ohne Windows-95-Icons und mit neuem UI-Font

(Quelle: Windows Latest)
7. Mai 2021 - In der jüngsten Vorabversion von Windows 10 verabschiedet sich Microsoft von diversen alten Windows-95-Icons. Dazu kommt bei der Benutzeroberfläche ein neuer Zeichensatz zum Einsatz.
Microsoft hat in diesen Tagen die Windows-10-Vorabversion mit der Build-Kennung 21376 an die Teilnehmer des Insider-Programms verteilt. Der neue Release weist insbesondere aus optischer Sicht zwei Besonderheiten auf. So hat Microsoft die System-Icons, an denen seit Windows-95-Zeiten teilweise nicht geschraubt wurde, durch zeitgemässe Pendants ersetzt. Wie der Vergleich der Icon-Auswahl-Panel von früheren Versionen mit dem aktuellen Build zeigt, wurden insbesondere jene Icons überarbeitet, die ein 3D-Outfit aufweisen und nicht dem flachen neuen Fluent-Design entsprechen. Daneben hat Microsoft mit Segoe UI Variable einen neuen Zeichensatz für die Benutzeroberfläche eingeführt. Wie in einem Blog-Beitrag erklärt wird, soll dieser von kleinen bis grossen Displays besser skalieren.

Die visuelle Auffrischung wird Microsofts Refresh-Plänen für Windows 10 zugerechnet. Voraussichtlich im Herbst will der Konzern das Client-Betriebssystem einem optischen Refresh unterziehen, der aktuell unter der Bezeichnung "Sun Valley" herumgereicht wird. Die jetzt eingeführten Icons wie auch der neue Zeichensatz dürften ein Vorgeschmack darauf sein (rd)
(Quelle: Windows Latest)
(Quelle: Microsoft)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER