Toshiba MG09

HDD-Serie mit 18 TB Kapazität

HDD-Serie mit 18 TB Kapazität

3. April 2021 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2021/04
Die HDDs der MG09-Serie von Toshiba eignen sich für den Einsatz in Cloud-Infrastrukturen wie auch in traditionellen Rechenzentrumsumgebungen. (Quelle: Toshiba)
Toshiba Electronics Europe (TEE) lanciert eine neue Reihe von Festplatten mit 3,5-­­Zoll-Formfaktor und einer Kapazität von 18 TB. Die MG09-Serie umfasst die ersten HDD-Modelle des Unternehmens, die eine energieunterstützte Aufzeichnungstechnologie nutzen. Sie verfügen über neun Disks sowie Heliumversiegelung und setzen auf Flux Control Microwave Assisted Magnetic Recording (FC-MAMR). Dank Conventional Magnetic Recording (CMR) kann die Datendichte der Festplatten auf 2 TB pro Disk erhöht werden, woraus eine Gesamtkapazität von 18 TB resultiert. Damit bieten die HDDs der MG09-Serie 12,5 Prozent mehr Speicherplatz als die bisherigen HDDs mit 16 TB.

Die Laufwerke, die wahlweise mit SATA- oder SAS-Schnittstelle erhältlich sind, sind für gemischte Workloads mit zufälligen und sequentiellen Lese- und Schreibzugriffen geeignet und können sowohl in Cloud-Infra­strukturen als auch in traditionellen Rechenzentrumsumgebungen eingesetzt werden. Sie arbeiten mit 7200 Umdrehungen pro Minute und sind für eine jährliche Arbeitslast von 550 TB ausgelegt.

Die Festplatten der MG09-­Serie sind in der Schweiz demnächst zu einem Preis ab ca. 350 Franken erhältlich.

Info: Toshiba

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER