Winoffice Prime Mobile: Mobile CRM-Lösung neu aufgelegt

Winoffice Prime Mobile: Mobile CRM-Lösung neu aufgelegt

5. September 2020 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2020/09
Mit der Prime Mobile App als Nachfolgelösung der bisherigen CRM- und Service-Apps verbessert Winoffice insbesondere die Navigation und die Usability. (Quelle: Winoffice)
Die Schweizer Softwareschmiede Winoffice hat die Prime Mobile App lanciert, eine Lösung für die Verwaltung von Adressen, Kontakten, Emails, Terminen und Aufgaben, die mittelfristig die schon länger verfügbaren CRM- und Service-Apps aus dem Hause Winoffice ablösen soll.

Für die neue App verspricht Winoffice eine komplett überarbeitete und optimierte Navigation inklusive neuer Filter und verbesserter Usability. Letzteres etwa dadurch, dass Mails, Aufgaben und Anrufe durch einen Swipe nach rechts gelöscht und einen Swipe nach Links als gelesen oder ungelesen markiert werden können.
Die beiden Bereiche Adressen und Kontakte wurden im Menüpunkt Kontakte zusammengefasst und die Informationen zu einer Adresse werden in der neuen Lösung in die drei Teilbereiche Firma, Klassifizierung und Debitor/Kreditor-Informationen gegliedert. Zudem sind beim Adressnamen gleich auch relevante Termine, Dokumente, Ausgaben oder Anrufe zu finden. Der Bereich Termine der bestehenden Lösung wurde in Kalender umbenannt, und beim Erstellen eines neuen Termins besteht die Möglichkeit, diesen gleich einem Projekt oder einem Arbeitspaket zuzuweisen. Zudem kann man einem Termin – wie übrigens auch Aufgaben – Anlagen (Dateien oder Bilder) hinzufügen. Und in den Einstellungen kann man bei der neuen App nun einstellen, welche Startansicht nach dem Anmelden an die Lösung angezeigt werden soll.

Winoffice erklärt, dass man Prime Mobile weiterentwickeln und mittels regelmässigen Updates den Funktionsumfang erweitern werde. Die aktuellen CRM und Service Apps bleiben laut Hersteller weiterhin verfügbar und können ohne Einschränkung genutzt werden. Prime Mobile kann parallel genutzt werden, so lange nicht insgesamt mehr als zwei Winoffice-CRM/Service- und Mobile-App-Installationen pro lizenziertem Benutzer bestehen. Die Portal-URL sowie Benutzername und Passwort bleiben wie bisher. Die neue Prime-Mobile-App kostet 10 Franken pro Monat und kann pro User auf bis zu zwei verschiedenen Geräten (z.B. auf einem Handy und auf einem Tablet) genutzt werden.

Info: Winoffice

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER