Microsoft integriert Android Apps in Windows 10

Microsoft integriert Android Apps in Windows 10

(Quelle: Microsoft)
6. August 2020 - Microsoft hat eine neue Funktion seiner Your Phone App vorgestellt. Damit können Nutzer künftig auf ihrem Android-Smartphone installierte Anwendungen in einem eigenen Fenster unter Windows 10 laufen lassen. Einen Haken gibt es vorerst aber noch.
Microsoft verpasst seiner App Your Phone nach und nach immer mehr Funktionen. So kann man damit etwa vom Computer aus Anrufe entgegennehmen und auf einem Smartphone gespeicherte Fotos durchsuchen. Ein neues Update soll nun das Ausführen ganzer Android Apps unter Windows 10 erlauben.

Das Unternehmen erweitert die so genannte "nahtlose Verbindung zwischen PC und Telefon", indem es die Möglichkeit hinzufügt, Android-Anwendungen in Windows 10 über die Anwendung Your Phone auszuführen. Doch leider gibt es dabei noch einen Haken.

Das neue Feature kommt durch die Partnerschaft von Microsoft mit Samsung zustande. Die Möglichkeit, mobile Anwendungen unter Windows 10 ohne Emulator oder komplizierte Software ausführen zu können, wäre für viele User nützlich, doch aktuell sieht es so aus, also ob das Feature nur Samsung-Kunden zu Gute kommt.
(Quelle: Microsoft)
(Quelle: Microsoft)
(Quelle: Microsoft)
(Quelle: Microsoft)
(Quelle: Microsoft)

In einem Beitrag im Windows-Blog erklärt das Unternehmen: "Die Microsoft-App Your Phone und die Integration von Link to Windows auf ausgewählten Samsung-Geräten ermöglicht es Ihnen Anrufe entgegenzunehmen, Benachrichtigungen abzurufen, Fotos und Nachrichten anzusehen, und das alles von Ihrem Windows 10 PC aus. Auf Ihrem Samsung Galaxy Note 20 können Sie nun über die Anwendung Your Phone direkt auf Ihrem Windows 10 PC auf Ihre bevorzugten mobilen Anwendungen zugreifen und damit interagieren."

Die Tatsache, dass diese neue Integration aus der Beziehung zwischen Microsoft und Samsung entstanden ist, bedeutet, dass es kaum überraschend ist, dass sie auf dem Galaxy Note 20 debütiert. Aber es ist zum jetzigen Zeitpunkt unmöglich zu sagen, ob eine solche PC/Telefon-Integration ausschliesslich "ausgewählten Samsung-Geräten" vorbehalten bleiben wird oder ob andere Unternehmen - und damit mehr Benutzer - davon profitieren werden können. (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER