iWay kündigt 10-Gbit/s-Angebot per Mai an

iWay kündigt 10-Gbit/s-Angebot per Mai an

1. April 2020 - Internetprovider iWay will per 1. Mai neue Bandbreiten offerieren. Geplant sind Angebote mit 2,5 sowie mit 5 und mit 10 Gbit/s. Preise stehen noch aus.
(Quelle: iWay)
Internet Service Provider iWay hat im Rahmen der Präsentation der Jahreszahlen (Umsatz plus 12 Prozent auf 29,2 Millionen Franken) auch angekündigt, dass man in Kürze neue Bandbreiten offerieren wird. Geplant sind Angebote mit symmetrischen Bandbreiten von 2,5 Gbit/s, 5 Gbit/s und 10 Gbit/s. Damit sei man der erste Provider nach Salt, der ein 10-Gbit/s-Angebot im Portfolio hat, erklärt iWay.

Bestellbar soll das Angebot ab dem 1. Mai sein. Zu Preisen macht iWay noch keine Angaben, man sei noch daran zu evaluieren, wie das Produkt positioniert werden soll. Man werde sich zum einen sicher an den Mitbewerbern orientieren, zum anderen werde das Produkt wohl am oberen Ende der aktuellen Angebotspalette positioniert. Aktuell gibt es bei iWay 1 Gbit/s für 79 Franken.


Verfügbar sein wird das Angebot überall dort, wo Swisscom das Glasfasernetz entsprechend ausgebaut hat – sprich wo es FTTH mit einer entsprechend ausgebauten Zentrale gibt. iWay spricht von rund 1,3 Millionen Haushalten aktuell. Der Provider hat diesbezüglich einen Verfügbarkeitscheck aufgeschaltet. (mw)

Kommentare

Donnerstag, 2. April 2020 MaGu
suuuuper :-) und ich muss mich hier an der "Goldküste" mit knappen 100/ 20 mbits abmühen :-(

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER