Microsofts Build-Konferenz wird zur rein digitalen Veranstaltung

Microsofts Build-Konferenz wird zur rein digitalen Veranstaltung

(Quelle: Microsoft)
15. März 2020 - Microsoft hat die Entwicklerkonferenz Build angesichts der Corona-Krise in der ursprünglichen Form abgesagt und will die Veranstaltung jetzt als reinen Online-Event durchführen.
Nachdem Facebook, Google und viele weitere gewichtige ICT-Konzerne ihre Veranstaltungen und Konferenzen abgesagt haben, hat nun auch Microsoft der diesjährigen Entwicklerkonferenz Build den Stecker gezogen und will den Event nun als reine Online-Veranstaltung abhalten. Die alljährlich stattfindende Konferenz sollte ursprünglich in Seattle vom 19. bis 21 Mai über die Bühne gehen, in einer Region, die aktuell besonders stark vom Virusausbruch betroffen ist. Microsoft nimmt den Event für gewöhnlich zum Anlass, um neue Produkte und Lösungen vorzustellen.

Wie der Konzern jetzt gegenüber "The Verge" verlauten lässt, habe die Sicherheit der Community oberste Priorität, weshalb man sich zur Durchführung eines digitalen Events entschieden habe. Man wolle in dem neuen Format nun genau so das Entwickler-Ökosystem zusammenbringen und verspricht, in naher Zukunft im Detail zu informieren. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER