x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

VPN- und Adblock-Apps stehlen User-Daten

VPN- und Adblock-Apps stehlen User-Daten

VPN- und Adblock-Apps stehlen User-Daten

(Quelle: Pixabay)
10. März 2020 -  Die Apps des Analytics-Anbieters Sensor Tower sollen heimlich User-Daten gesammelt haben. Benutzer sollten den Apps Zugang zum Root des Gerätes geben, was per Google- und Apple-Richtlinien aber nicht zugelassen ist.
Eine Reihe von VPN- und Adblocker-Applikationen für iOS und Android haben Benutzerinformationen von Anwendern gesammelt und weitergegeben, wie "Buzzfeed" berichtet. Hinter der gross angelegten Sammelaktion steht der Analytics-Plattformbetreiber Sensor Tower. In der Summe sollen die Apps – welche die User allesamt nicht über das Sammeln ihrer Daten informieren – von mehr als 35 Millionen Benutzern heruntergeladen worden sein. Sensor Tower gibt derweil an, dass alle Datensätze anonym gesammelt werden wurden.

Es geht um mindestens 20 verschiedenen Apps, die entweder VPN-Funktionen oder Werbeblocker-Services anbieten. Vier davon, Free and Unlimited VPN, Luna VPN, Mobile Data, und Adblock Focus waren bis anhin im Google Play Store verfügbar, für iOS waren es zuletzt noch Adblock Focus und Luna VPN. Durch den Root-Zugriff, den die Apps erfragen, nisten sie sich in der Regel tief im System ein. Besonders brisant ist dabei, dass Google und Apple den Root-Zugriff von Apps grundsätzlich untersagen, in den Apps von Sensor Tower wurden die User aber dazu bewegt, ein externes Zertifikat herunterzuladen, um den Zugang zu gewähren.

Bis anhin wurde bereits eine Reihe der Apps von Sensor Tower aus den Mobile Stores entfernt, meist weil sie die Richtlinien missachtet hatten. Sowohl Google wie auch Apple haben mit der Entfernung der betreffenden Apps und weiteren Abklärungen begonnen, wie die Unternehmen gegenüber "Buzzfeed" angaben. (win)
Weitere Artikel zum Thema
 • Gefälschte ProtonVPN-Software installiert Trojaner
 • VPN-Verbindungen gefährdet
 • Google kommt Adblock-Anbietern entgegen

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/03
Schwerpunkt:
• AI als Chance für die Schweiz
• Fünf Empfehlungen für erfolgreiche KI-Projekte
• Eisenbahninspektion mit Deep Learning
• Marktübersicht: AI as a Service für Schweizer KMU
• Wie Firmen von KI im Kundendienst profitieren können
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER