x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Sony stellt neues Flaggschiff Xperia 1 II vor

Sony stellt neues Flaggschiff Xperia 1 II vor

Sony stellt neues Flaggschiff Xperia 1 II vor

(Quelle: Sony)
25. Februar 2020 -  Sony hat sein neues Smartphone-Flaggschiff mit der Bezeichnung Sony Xperia 1 II vorgestellt. Ausserdem hat Sony die Verfügbarkeit des Xperia L4 verkündet.
Hätte der Mobile World Congress stattgefunden, hätte Sony sein neues Flaggschiff wohl dort gezeigt. Nun aber hat Sony das Xperia 1 II (gesprochen Xperia 1 Mark 2) ganz konventionell auf seiner Website präsentiert. Das Gerät ist dabei nicht unspannend. Sony hält weiter am Displayformat 21:9 fest, beim neuen Flaggschiff misst der OELD-Screen 6,5 Zoll und löst mit 4K auf. Im Innern finden sich nebst dem Snapdragon 865 auch 8 GB RAM und 256 GB Speicher, der via MicroSD erweiterbar ist. Der Akku fasst 4000 mAh und kann kabellos geladen werden, und 5G ist ebenfalls an Bord.

Spannend sicher auch die Kamera. Die Triple-Cam-Kombination kommt mit Optik des deutschen Spezialisten Zeiss, die sich bis anhin nur bei Nokia fand. Alle drei Kameras (Haupt, Telezoom und Weitwinkel) lösen mit 12 Megapixel auf, beim vierten Sensor handelt es sich um eine Art 3D-Time-of-Flight-Kamera unter anderem für Effekte. Sony verspricht für das Kamerasystem hohe Geschwindigkeit etwa bezüglich Autofokus. Die Frontkamera mit 8 MP ist derweil oben im Rahmen angebracht, also nicht als Notch oder Punchhole. Eine Besonderheit ist zudem sicher auch der Kopfhöreranschluss, den man heute bei den meisten Flaggschiffen vergeblich sucht. Ebenfalls versprochen wird Dolby-Atmos-Support bei den Lautsprechern. Das Android-10-Gerät wird im Juni auf den Markt kommen und wohl einiges über 1000 Franken kosten – den genauen Preis hat Sony noch nicht genannt.
Deutlich günstiger ist derweil das Xperia L4, dessen Verfügbarkeit Sony jüngst per April verkündet hat. Das Android-9-Smartphone kostet gerade einmal 199 Franken und kommt mit einem 6,2-Zoll LCD ebenfalls im 21:9-Format (1680x720 Pixel). Ebenfalls an Bord ist eine Triple-Kamera (13, 5 und 2 MP) mit Bokeh-Effekt. Im Innern läuft ein Mediatek 6762 Prozessor, begleitet von 3 GB RAM und 64 GB Speicher (erweiterbar). Der Akku fasst 3580 mAh, und es gibt Platz für zwei SIM-Karten.

Und schliesslich hat Sony auch noch das Xperia 10 II präsentiert. Hierbei handelt es sich um ein Gerät mit 6-Zoll-Display (OLED, 21:9-Format, 2520x1080 Pixel), einer Triple-Kamera (12 und zwei Mal 8 Megapixel), einem Snapdragon-665-Chip, 4 GB RAM und 128 GB Speicher (erweiterbar) und einem 3600-mAh-Akku. Das Mittelklassegerät kommt ebenfalls mit Kopfhörer-Anschluss, einem Fingerabdruckleser an der Seite sowie Android 10. Es erscheint im Frühjahr, Preise hat Sony noch keine genannt. (mw)
Weitere Artikel zum Thema
 • Sony hat Probleme mit Android-10-Update
 • Auch Intel sagt Teilnahme an MWC ab
 • Xperia 5 ab sofort im Verkauf

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/04
Schwerpunkt: IT-Security im KMU
• Was kostet die (sichere) Cyber-Welt?
• Kleine Massnahmen für maximale Sicherheit
• Sicherheit ist eine Frage des Risikohungers
• «Absolute Sicherheit gibt es im Cyber-Bereich einfach nicht»
• Cyber-Versicherungen für Schweizer KMU
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER