x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Keine Windows-Installation ohne Microsoft-Konto?

Keine Windows-Installation ohne Microsoft-Konto?

21. Februar 2020 -  Mittlerweile werden auch deutsche Windows-User beim Setup gezwungen, ein Microsoft-Konto einzurichten. Mit einer einfachen Massnahme lässt sich die Gängelei aber umschiffen.
Keine Windows-Installation ohne Microsoft-Konto?
(Quelle: Microsoft)
Wer Windows 10 neu auf einem Rechner installiert, gelangt im Setup-Prozess bald einmal zum Punkt, bei dem man von Microsoft aufgefordert wird, sich an einem Microsoft-Konto anzumelden. Bis anhin bestand hier die Möglichkeit, sich via Offlinekonto anzumelden, womit ein lokales Benutzerkonto angelegt wurde. Bereits seit vergangenem Herbst melden nun aber insbesondere US-Anwender, dass die besagte Option in den Windows-Home-Versionen nicht mehr zur Verfügung steht und die Anwender quasi dazu gezwungen werden, ein Microsoft-Konto einzurichten.

Wie nun verschiedene Medien berichten, melden nun auch deutsche Benutzer, dass die Option Offlinekonto nicht mehr zur Verfügung gestellt wird. Über den Link Weitere Informationen erfährt man dann, dass Anwender, die keinen Wert auf ein Microsoft-Konto legen, dasselbe nach der Installation wieder entfernen können. Mit dem Vorgehen will Microsoft offenbar auch die Privatanwender zur Registrierung zwingen und damit in die Cloud bewegen.


Immerhin gibt es eine einfache Möglichkeit, sich die Offlinekonto-Option dennoch wieder zugänglich zu machen. Vor dem Start des Setups braucht man hierfür lediglich das Netzwerkkabel zu kappen beziehungsweise die Internetverbindung zu deaktivieren. (rd)
Weitere Artikel zum Thema
 • Microsoft beendet Support für Windows 10 Version 1809
 • Microsoft stoppt problembehaftete Windows-10-Sicherheitsupdates
 • Einmal mehr: Windows-10-Patches machen Probleme

Vorherige News
 
Nächste News

Kommentare

Sonntag, 23. Februar 2020 Enrico Griesser
Als ich meinen Laptop vor 2 Jahren gekauft habe, und auf diesem dann Windows 10 etc. eingerichtet habe, so war von Anfang an kein Netzwerkkabel eingesteckt. So habe ich nur ein lokales Konto und kein Microsoft-Konto! Erst bei der Aktivierung von Windows 10 und MS Office habe ich das Kabel eingesteckt, habe aber die Aktivierung via Telefon gemacht, was ja ein Telefonroboter ist. Zwar etwas komplizierter, aber noch Anonymer als andersrum.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/03
Schwerpunkt:
• AI als Chance für die Schweiz
• Fünf Empfehlungen für erfolgreiche KI-Projekte
• Eisenbahninspektion mit Deep Learning
• Marktübersicht: AI as a Service für Schweizer KMU
• Wie Firmen von KI im Kundendienst profitieren können
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER