Windows-10-Update behebt Explorer-Probleme

Windows-10-Update behebt Explorer-Probleme

Windows-10-Update behebt Explorer-Probleme

(Quelle: Pixabay/geralt)
30. Januar 2020 -  Seit dem November-2019-Update von Windows 10 sind vor allem im File Explorer diverse Probleme aufgetreten. Das neue Update KB4532695 räumt diese Fehler nun aus.
Microsoft hat ein Update für die beiden letzten Windows-10-Versionen 1903 und 1909 veröffentlicht. Das Update, bezeichnet mit KB4532695, enthält neben diversen weiteren Fehlerbehebungen Patches für die Probleme mit dem File Explorer von Windows 10, die mit dem November-2019-Update auftreten.

So beklagten sich etwa zahlreiche Nutzer nach der Installation des November-Updates, dass der Explorer sich beim Gebrauch der Search-Box aufhängt. Ein weiteres Problem: Bei der Suche in der Systemsteuerung und im Explorer erscheint eine graue Box. Neben den Explorer-Problemen behebt das aktuelle Update viele weitere Fehler. Eine Übersicht über die Änderungen liefern die Release Notes. Das Update KB4532695 ist wie üblich via Windows Update, Microsoft Update, Windows Update Catalog oder WSUS erhältlich. (ubi)
Vorherige News
 
Nächste News

Kommentare

Donnerstag, 30. Januar 2020 Manfred Lohnbauer
Mit den Win10 Updates ist es immer dasselbe: Es läuft danach einiges nicht mehr, das vorher funtkionierte, z.B. der Scanner. Es verändert persönliche Einstellungen, die ihm nicht passen und deinstalliert ungefragt Programme ("Äpps"), die ihm nicht passen. Ich habe die Updates längst abgestellt und nehme ein gewisses Sicherheitsrisiko in Kauf. Viele behaupte, dass sei nicht möglich, aber es geht. Man muss einen Teil der Prozesse von svchost.exe deaktivieren.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/01
Schwerpunkt:
• Software-Entwicklung in der Schweiz
• Marktübersicht: Schritt für Schritt zur Individualsoftware
• Nearshoring-Varianten nahtlos anpassen
• So wird bei Abacus und Opacc gearbeitet
• Progressive Web Apps vs. native Apps
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER