Microsoft Azure Cloud in der Schweiz jetzt auch für ausländische Kunden verfügbar

Microsoft Azure Cloud in der Schweiz jetzt auch für ausländische Kunden verfügbar

(Quelle: Microsoft)
23. Januar 2020 - Nach einer Early-Access-Phase mit Vortritt für Schweizer Unternehmen und Organisationen öffnet Microsoft die Azure-Cloud mit Standort Schweiz nun auch für Kunden aus dem Ausland.
Die Microsoft-Cloud-mit Standort Schweiz findet laut dem Anbieter sehr grossen Anklang im Markt. Laut Primo Amrein, Cloud Lead von Microsoft Schweiz, interessieren sich allerdings nicht nur Schweizer Unternehmen für das Angebot: Nach der Ankündigung seien die ersten Anrufe von Kunden aus dem Ausland gekommen. Dennoch wollte Microsoft in einer ersten Phase hiesigen Unternehmen und Organisationen den Vortritt gewähren. Diese Early-Access-Phase mit geregeltem Aufnahmeprozess ist nun vorbei, es folgt der Normalbetrieb: Ab sofort ist die Microsoft Azure Cloud über die Region Switzerland North West für alle Organisationen aus dem In- und Ausland zugänglich.

Der Rollout der Plattformen verlaufe planmässig, heisst es weiter. Heute nutzen mehrere hundert Grossunternehmen und KMU sowie Organisationen der öffentlichen Hand die Schweier Azure Cloud. Die Azure Cloud ist seit August und Office 365 seit Dezember 2019 aus den Schweizer Datacentern verfügbar. Dynamics 365 und Power Platform sollen im Lauf von 2020 folgen.

Der Betrieb in den Regionen Switzerland North und Switzerland West laufe reibungslos und stabil. Im Lauf der Zeit sollen die in der Schweiz verfügbaren Azure-Services schrittweise ausgebaut werden. Und zusätzlich zu den bisherigen Zertifizierungen C5, SOC 2 Typ II, SOC 3 und CSA Star seien die Schweizer Microsoft-Rechenzentren nun auch gemäss ISO 27001 und 27018 sowie nach der neuen Norm ISO/IEC 27701 Privacy Information Management System (PIMS) zertifiziert. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER