Xerox will offenbar HP übernehmen

Xerox will offenbar HP übernehmen

Xerox will offenbar HP übernehmen

(Quelle: Xerox)
6. November 2019 -  Xerox soll an eine Übernahme des PC- und Druckerherstellers HP denken. Das Angebot müsste wohl über dem HP-Marktwert von 27 Milliarden US-Dollar liegen.
Der Printing-Spezialist Xerox ist an einer Übernahme von HP interessiert. Dies meldet das "Wall Street Journal" unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Demnach hat der Vorstand von Xerox den Deal gestern Dienstag disuktiert und denkt an ein Übernahmeangebot in Bar und Aktien. Es gebe auch bereits eine informelle Finanzierungszusage einer Bank – eine Offerte müsste wohl den aktuellen Marktwert von HP, der bei 27 Milliarden US-Dollar liegt, übertreffen.

Der Hintergrund: Als Drucker- und Kopiererhersteller schwächelt Xerox im Cloud-Zeitalter zusehends. Auch der PC- und Druckeranbieter HP hat schon bessere Tage gesehen. Ein Zusammenschluss könnte frischen Wind bringen und würde in Bereichen, wo beide Unternehmen tätig sind, zahlreiche Einsparungen ermöglichen. (ubi)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/11
Schwerpunkt: Digital Signage
• Digitale Werbung in ansprechenden Formaten
• Location Based Mobile Advertising
• 14 essenzielle Features einer Digital Signage Software
• Digitale Wegleitung beim Bund
• Anbieter für mehr Abwechslung im Schaufenster
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER