Windows 19H2 mit neuer Version im Release Preview Ring

Windows 19H2 mit neuer Version im Release Preview Ring

(Quelle: Pixabay/geralt)
27. August 2019 - Microsoft bringt ein Feature-Update für den kommenden Windows 19H2 Build für den Release Preview Ring. Benutzer im Slow Ring müssen sich gedulden, sowohl für den Build wie auch für den Wechsel in den Release Preview Ring.
Wie Microsoft in einem Blogpost bekanntgibt, hat man eine neue Version des kommenden Windows 10 Updates 19H2 für den Release Preview Ring freigegeben. Der neue Build ist per sofort verfügbar und kann von etwa 10 Prozent der Insider im Release Preview Ring bezogen werden. Der neue Build kann in den Einstellungen unter dem Menupunkt Update & Security und Windows Update gefunden werden, damit wird der neue Build von Windows 19H2 mit der Kennzahl 18363.327 installiert. Um das neue Update als Feature-Update kennzeichnen zu können, hat Microsoft die Baseline Build-Kennung um eine volle Version erhöht. Wie Microsoft weiter schreibt, handelt es sich dabei nicht um die fertige Version von Windows 19H2, diese werde über den Release Preview Ring herausgegeben, wenn man näher an der Fertigstellung sei. Im neuen 18363.327-Build seien daher noch nicht alle Features von 19H2 integriert.

Benutzer im Slow Ring müssen sich derweil noch etwas gedulden. Microsoft weist im Blog auch darauf hin, dass Anwender im Slow Rind derzeit noch nicht auf den fast Ring wechseln können und sich in Geduld üben sollen – das Unternehmen werde den richtigen Moment zum Wechsel vom Slow- in den Release Preview Ring zu gegebener Zeit kommunizieren. (win)

Kommentare

Dienstag, 27. August 2019 golland
schwer zu glauben

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER