Kabellose Geräte von Logitech über Funk angreifbar

Kabellose Geräte von Logitech über Funk angreifbar

Kabellose Geräte von Logitech über Funk angreifbar

(Quelle: Logitech)
8. Juli 2019 -  Mehrere kabellose Logitech-Geräte sind laut einer Untersuchung über Funk angreifbar. Betroffen sind sowohl Tastaturen als auch Computermäuse und Wireless Presenter.
Laut dem Sicherheitsforscher Marcus Mengs sind kabellose Geräte von Logitech unter Umständen von aussen angreifbar. Wie "Heise.de" berichtet, sei Mengs bei der Untersuchung der Funkverbindungen mehrere Geräte von Logitech auf Siecherheitslücken gestossen. Diese würden es Angreifern erlauben, sich via Funk Zugang zu den Geräten zu verschaffen. Betroffen seien sowohl Tastaturen und Computermäuse wie auch Wireless Presenter. Nicht nur könnten Angreifer die Eingaben der Nutzer an den Geräten abfangen und damit beispielsweise mitlesen, was auf einer Tastatur getippt wird, sie könnten durch den Zugriff auch selbst Eingaben an die Geräte schicken.

Laut Logitech sind Geräte angreifbar, die für die Kommunikation auf die Unifying-Funktechnologie setzen, erkenntlich an einem orangen Logo. Solche sind seit 2009 im Umlauf und werden auch heute noch in Tastaturen und Computermäusen verbaut. Aber auch andere Geräte sind betroffen, die auf verwandte Funktechnologien setzen, darunter Produkte der Lightspeed-Serie, die auf Gamer ausgerichtet ist, sowie die Wireless Presenter R500 und Spotlight. (luc)
Weitere Artikel zum Thema
 • Logitech Harmony Hub weist Schwachstellen auf
 • Getestet: Logitech Spotlight
 • Smarte Fernbedienung für Vorträge

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/07
Schwerpunkt: Managed Document Services 2019
• Dokumente verwalten von MDS bis EIM
• ECM ist in der Schweiz ein Wachstumsmarkt
• MDS - Basis für den Wandel zum modernen Arbeitsplatz?
• Die Datensilos müssen weg
• Strategien für ein effizientes Output Management
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER