Google macht Schluss mit Tablet-Produktion

Google macht Schluss mit Tablet-Produktion

(Quelle: Google)
23. Juni 2019 - Google gibt die Produktion von Tablets auf und hat die Arbeiten an zwei Modellen, die sich in Entwicklung befanden, eingestellt. Der Konzern will sich fortan auf Laptops konzentrieren.
Bei Google hat man sich dazu entschieden, sich aus der Produktion von Tablets zurückzuziehen. Wie zuerst die US-amerikanische "Computerworld" in Erfahrung gebracht hat, wurden alle Arbeiten an zwei kleineren Tablets, die sich in Entwicklung befanden, eingestellt. Man wolle sich stattdessen fortan auf Laptops konzentrieren, heisst es weiter. Der Schritt betrifft allerdings einzig und allein Tablets und hat mit der Produktion von Pixel-Smartphones oder des Pixelbooks nichts tun.

Mittlerweile wurde der Entscheid auch von Googles Hardware-Manager Rick Osterloh auf Twitter bestätigt. Das Hardware-Team würde sich einzig auf die Laptop-Fertigung fokussieren. Dabei versichert Osterloh, die Android- und Chrome-OS-Teams würden zu 100 Prozent hinter der Zusammenarbeit mit den verschiedenen Partnern rund um Tablets für alle Marktsegmente stehen.


(rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER