COBIT2019 - mehr als nur ein Facelifting

COBIT2019 - mehr als nur ein Facelifting

COBIT2019 - mehr als nur ein Facelifting

(Quelle: ISACA)
Artikel erschienen in IT Magazine 2019/06
Seite 1
8. Juni 2019 -  Von Martin Andenmatten

Das neue Enterprise-Governance-Rahmenwerk für Informationen und Technologien.
Mit COBIT2019 ist eine neue Version des international anerkannten Rahmenwerks für Governance der Unternehmens-IT erschienen, welche noch stärker als die Vorgängerversionen hilft, die Governance- und Managementstrukturen auf die unterschiedlichen Unternehmensbedürfnisse masszuschneidern. In Zeiten agiler Unsicherheit und sich auflösender Organisationsstrukturen ist es daher wichtig, mit klaren Leitblanken und Governance-Prinzipien das Unternehmen in eine sichere und auch profitable Zukunft zu lenken. Dies ist auch bitter nötig, da aktuell vielerorts grossangelegte Transformationsbemühungen in den Unternehmen stattfinden, im Rahmen dessen ein Grossteil an Vorgaben, Strukturen und Prozesse auf den Prüfstand gestellt und vielfach auch abgebaut werden. Es besteht vielfach die Gefahr, dass damit das Kind mit dem Bade ausgeschüttet wird. COBIT2019 kommt daher wie gerufen.

Vier neue Publikationen

COBIT2019 bezeichnet sich neu als Framework für "Enterprise Governance of Information and Technology - EGIT". Damit geht COBIT noch einen Schritt weiter als COBIT 5 und bezeichnet sich definitiv als Rahmenwerk auf Unternehmensstufe und nicht etwa auf Stufe der IT-Organisation. Die Assets Informationen und Technologien sind aus Sicht COBIT die Kronjuwelen eines jeden Unternehmens. Die Bezeichnung von Information and Technology wird bewusst immer als "I&T" angegeben, um eine Verwechslung mit der IT als Funktion oder Abteilung zu vermeiden.

Die neue COBIT2019 Framework-Version ersetzt die Vorgängerversion mit vier vollständig überarbeiteten Publikationen. Dazu gehören das Grundlagendokument "Einführung und Methodik", das Buch mit den detaillierten Beschreibungen der 40 "Governance und Managementziele", dem "COBIT2019 Design Guide" zum Design und zur Anpassung eines Governance-Systems an die spezifischen Gegebenheiten und den Kontext des eigenen Unternehmens sowie den "COBIT2019 Implementierungsleitfaden" unter Berücksichtigung der Design Faktoren gemäss eigenen Bedürfnissen. Auf den ersten Blick basiert die neue Version sehr stark auf den Strukturen von COBIT5, ist aber nun in sich vollständiger, benutzerfreundlicher und besser auf die volatile und agile Zeit von heute ausgerichtet.
 
Seite 1 von 4
Nächste Seite

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/07
Schwerpunkt: Managed Document Services 2019
• Dokumente verwalten von MDS bis EIM
• ECM ist in der Schweiz ein Wachstumsmarkt
• MDS - Basis für den Wandel zum modernen Arbeitsplatz?
• Die Datensilos müssen weg
• Strategien für ein effizientes Output Management
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER