Nächstes grosses Windows 10 Update wird kaum neue Funktionen bringen

Nächstes grosses Windows 10 Update wird kaum neue Funktionen bringen

12. Mai 2019 - Das nächste grössere Windows-10-Update mit dem Arbeitstitel 19H2 wird kaum neue Funktionen bringen, sondern vielmehr eine Art Service Pack sein.
(Quelle: Twitter (@maryjofoley))
Nachdem in Kürze das Mai-Update von Windows 10 ansteht, das dem Betriebssystem eine Reihe neuer Funktionen verpassen wird, wird das nächste Major-Update wohl mehrheitlich ein Update-Paket sein. Dies zumindest berichten Microsoft-Insider. So erklärt beispielsweise Microsoft-Insiderin Mary-Jo Foley auf Twitter, dass Microsoft das Update, das unter dem Arbeitstitel Windows 10 19H2 gehandelt wird, zwar definitiv nicht auslassen wird. Allerdings werde es wohl nur wenig mehr sein als ein Service Pack für das Update 19H1 – also das Mai-Update. Zac Bowden von Windows Central (beide via "Winfuture") macht eine ähnliche Aussage ebenfalls auf Twitter und erklärt, dass es zwar ein 19H2 Update geben wird, dass dieses aber kaum neue Funktionen, sondern lediglich Patches umfassen wird und allenfalls noch nicht einmal einen dedizierten Namen (wie das Mai-Update) kriegen könnte.


Eigentlich hatte Microsoft geplant, jährlich zwei Major Updates für Windows 10 zu bringen. Wie "Winfuture" schreibt, gibt es allerdings eine grundlegende interne Umstellung bezüglich Priorisierung bei der Entwicklung der verschiedenen Windows-Varianten. So würden etwa Ressourcen auf die Azure-Variante des Betriebssystems verwendet. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER