Mobile Spesenerfassung

Winoffice Prime 4.8 & Expense App

Mobile Spesenerfassung

Artikel erschienen in IT Magazine 2019/05
4. Mai 2019
Mobile Spesenerfassung
Die neue Version 4.8 von Winoffice Prime bietet seinen Anwendern neu auch eine App für die mobile Spesenerfassung. (Quelle: Winoffice)
Der Schweizer Spezialist für Unternehmenssoftware Winoffice entwickelt mit der Winoffice Prime Business Engine ein modulares, vollständig webbasiertes Softwaresystem, das umfangreiche Funktionen zum Betrieb eines modernen Service-, Dienstleistungs- und Handels-­KMU bietet. Neben Modulen für CRM, Service- und Dienstleistungsmanagement sowie auch für das Finanzwesen bietet Winoffice Prime auch eine komplette Groupware-­Lösung für E-Mail-­Kommuni­kation, Termin- und Kalenderverwaltung sowie fürs Aufgabenmanagement. Mit der Version 4.8 gibt es neu auch eine App für iOS- und Android-Geräte. Mit der neuen Applikation Expense soll es besonders einfach sein, Spesen mobil zu erfassen und zur Bearbeitung weiterzureichen. Die App steht ab sofort und kostenlos als Teil der in Winoffice Prime vorhandenen Lösung zur automatisierten und elektronischen Kostenbearbeitung zur Verfügung. Damit soll die vielerorts noch übliche Verarbeitung mittels papierbasierter Spesenformulare, das Sammeln und Ablegen von Spesenquittungen und auch das manuelle Verbuchen der Spesen komplett entfallen.

Info: Winoffice, www.winoffice.ch
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/05
Schwerpunkt: Storage & Data Analytics
• Storage Trends 2019
• All-Flash-Storage im Aufwind
• Wenn Multi-Cloud zum Standard wird
• Fallbeispiel: Von Cloud zu Cloud
• Machine Learning für mehr Sicherheit
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER