Asus Zenbook Flip 13 (UX362), Flip 15 (UX562)

Vielseitige Convertibles

Vielseitige Convertibles

30. März 2019 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2019/04
Das Zenbook Flip 13 verfügt über ein Dual-Funktions-Touchpad, das sich bei Bedarf in einen LED-beleuchteten Ziffernblock verwandelt. (Quelle: Asus)
Asus hat sein Angebot an 2-in-1-Notebooks um die beiden Modelle Zenbook Flip 13 und Flip 15 erweitert. Der Hersteller verspricht für die beiden Rechner mit 13,3- und 15,6-Zoll-Bildschirm dank besonders dünnen Rändern eine Screen-to-Body-Ratio von 90 Prozent. Daneben werden Funktionen wie eine rückseitige Kamera für Augmented-Reality-Anwendungen, ein 360-Grad-Ergolift-Scharnier sowie ein Nummer-Pad versprochen. Beim Flip 13 wurde dieses Nummer-Pad so umgesetzt, dass das Touchpad zwei Funktionen hat und sich bei Bedarf in einen LED-beleuchteten Ziffernblock verwandelt.
Im Innern der Rechner arbeiten Intel-­Core-Prozessoren der achten Generation (i5 oder i7), die Full-HD-Displays sind Touch-fähig, den 15,6-Zöller (Display Pantone-geprüft) gibts mit Nvidia-GTX-1050-Max-Q-Grafikkarte und optional zudem mit 4K-Auflösung. Das 13er-Modell kann man mit 8 oder 16 GB RAM und 256 oder 512 GB SSD haben, die 15er-Version gibt es standardmässig mit 16 GB RAM sowie 256 oder 512 GB SSD oder 2 TB HDD. Preise beginnen bei 1299 Franken.

Info: Asus, www.asus.com

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER