Android gewährt App-Updates ohne Anmeldung

Android gewährt App-Updates ohne Anmeldung

(Quelle: Google)
18. Februar 2019 -  Bald soll es auf Android-Geräten möglich sein, Updates für vorinstallierte Apps auch ohne die Anmeldung mit einem Google-Konto zu erhalten.
In einer E-Mail hat Google die Entwicklergemeinschaft darüber informiert, dass auf Android-Systemen vorinstallierte Apps schon bald auch dann Updates erhalten werden, wenn der Benutzer sich nicht auf dem Gerät auf einem Google-Konto anmeldet. Dies berichtet "Androidpolice". Bisher war eine Anmeldung nötig, um auf den Google Play Store zuzugreifen, welcher die App-Updates auf Android verwaltet. Google gab an, dass der Schritt Entwickler von den Kosten erlösen soll, die beim Support veralteter App-Versionen entstanden. Informiert wurden eben die Entwickler solcher vorinstallierten Apps. Für die Funktion muss Android Lollipop (5.0) oder neuer auf dem Zielgerät installiert sein.

Für Benutzer wird sich vorerst nicht viel ändern, die Implementierung dürfte eine Weile dauern. Wie viel die Benutzer wirklich davon haben ist ausserdem offen, die Verwendung eines Google-Kontos auf Android-Geräten wird wohl auch in Zukunft nötig sein, um essenzielle Funktionen auf Android nutzen zu können. (win)
Weitere Artikel zum Thema
 • Leck: Android-Angriffe via PNG-Bilder möglich
 • Google lanciert kostenpflichtigen Übersetzungsdienst für Android-Entwickler
 • Google veröffentlicht Android Studio 3.3

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/03
Schwerpunkt: Sicherheit für die Inhouse-Infrastruktur
• Proaktive und intelligente IT-Sicherheit für KMU
• Security-Konzepte für BYOD
• Universelle Bedrohungsabwehr
• Marktübersicht: Umfassender Schutz für Endgeräte
• Fallbeispiel: Security für die Schokoladenfabrik
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER