Social Media und Co. bei Schweizern im Dauerbetrieb

Social Media und Co. bei Schweizern im Dauerbetrieb

(Quelle: Pixabay)
28. Februar 2018 - Eine im Auftrag von Comparis durchgeführte Studie zeigt: Ein Viertel der Schweizer gönnt sich nie bewusst eine Auszeit von Social Media und Co.
Laut einer im Auftrag der Vergleichsplattform Comparis.ch durchgeführten Studie nimmt sich rund ein Viertel der Schweizer nie eine Auszeit von digitalen Inhalten. Nur 31 Prozent der 1049 befragten Personen gönnen sich mindestens einmal täglich bewusst eine Pause von Social Media und Co. 30 Prozent geben an, sich zwar Auszeiten zu nehmen, empfinden diese Pausen aber als ungenügend und würden lieber längere Auszeiten nehmen.

Das Phänomen betrifft dabei alle Altersschichten, so sind gar rund 36 Prozent der Befragten, die sich nie eine Auszeit nehmen, über 56 Jahre alt. Die 18- bis 35-Jährigen machen 36 Prozent, die 36-55-Jährigen 28 Prozent aus. "Wo früher bloss der TV im Wohnzimmer zum Fernsehkonsum und das Radio in der Küche für Musikberieselung zur Verfügung standen, hat man mit dem Smartphone heute alle Möglichkeiten in der Hand", so Jean-Claude Frick, Digital-Experte von Comparis.ch. "Wer am Smartphone Medien konsumiert, schaut oft auch noch kurz bei Facebook, Twitter oder Whatsapp vorbei, checkt seine E-Mails und ruft die neuesten Sportresultate ab."

Das Smartphone hat die stationären Endgeräte dabei teilweise bereits ersetzt. Elf Prozent der Befragten geben an, TV-Sendung am häufigsten auf dem Handy zu konsumieren. Bei den 18- bis 35-Jährigen sind es sogar 22 Prozent. (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER