Dell erweitert PC-as-a-Service-Angebot

Dell erweitert PC-as-a-Service-Angebot

Dell erweitert PC-as-a-Service-Angebot

(Quelle: Dell)
3. November 2017 -  Dell hat sein Angebot für PC as a Service (PCaaS) ausgebaut: Dazu gehören jetzt weitere Dienstleistungs-, Finanzierungs- und Softwareoptionen. Unternehmen, die ihre Computer selbst bereitstellen und verwalten möchten, sollen durch die neuen Optionen Aufwand im IT-Management reduzieren können.
Dell hat die Standardfeatures seines PC-as-a-Service-Angebots (PCaaS) mit umfassenden Service- und Finanzierungsoptionen erweitert. PCaaS funktioniert als einheitliche Lösung für Hardware, Software, Lebenszyklusservices und Finanzierung – abgedeckt durch einen monatlichen Komplettpreis pro Arbeitsplatz.

Zu den neuen Optionen gehören Lifecycle-Services mit persönlicher Beratung von der Implementierung bis zur Rücknahme der abgelaufenen Ausstattung. Die Lösung bietet ausserdem mit der Endpoint Security Suite Enterprise einen Schutz vor fortschrittlichen Bedrohungen. Dell ermöglicht darüber hinaus auch eine Windows-10-Provisionierung mit der VM-Ware Airwatch, mit der sich etwa der Bereitstellungsprozess neuer Dell-PCs vereinfachen oder ihr Konfigurationsstatus einsehen lässt. Airwatch ist auch in Dells Client Command Suite integriert und zielt darauf ab, die Firmare-Einstellungen als Teil einer "Zero-Touch"-Provisionierung aus der Cloud zu konfigurieren.

Laut Dell sind die Erweiterungen aktuell für Dells Optiplex-Desktops, Latitude-Notebooks und Precision-Workstations verfügbar. Die Windows-10-Provisionierung mit Airwatch und die Integration von Airwatch in die Client Command Suite läuft auf Latitude-, Optiplex- und ausgewählten XPS-PCs sowie Dell-Precision-Workstations. (rpg)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/07
Schwerpunkt: Unified Communication
• Der Wunsch als Vater des Gedankens
• Viel Potential mobiler UC-Lösungen bleibt ungenutzt
• Digitale Assistenten für smarte Meetings
• Marktübersicht: Die Telefonanlage wird virtuell
• Unternehmens­kommunikation in Zeiten von All IP
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER