Facebook kauft Flirt-App für Teenager

Facebook kauft Flirt-App für Teenager

(Quelle: Pixabay)
17. Oktober 2017 - Die iOS-App tbh war erst im August lanciert worden, erreichte aber schon fünf Millionen Downloads. Social-Media-Riese Facebook versucht mit dem Kauf, junge Zielgruppen weiter an sich zu binden.
Facebook hat eine neue App gekauft, die sich an Teenager richtet und seit ihrer Lancierung im August bereits fünf Millionen Downloads erreicht hat. Der Social-Media-Gigant, der mit der Alterung seiner Nutzerbasis kämpft, versucht dadurch, weiterhin junge Zielgruppen an sich zu binden - wie schon beim Kauf von Instagram 2012 und Whatsapp 2014.

Die App heisst tbh und wurde bisher nur für iOS veröffentlicht, eine Android-Variante ist in Arbeit. Sie erlaubt es Teenagern, einander anonym vorgefertigte Komplimente zu senden ("Du hast das schönste Lächeln", "Mit Dir lache ich am meisten"). Die vorgeschriebenen Texte sollen verletzende Kommentare und Mobbing verhindern. Der Name der App ist die Abkürzung von "to be honest", "um ehrlich zu sein..."

Der Kaufpreis wurde nicht veröffentlicht, soll aber laut "Techcrunch" unter 100 Millionen Franken gelegen haben. Das übernommene Unternehmen soll zunächst selbständig weiterarbeiten, wie es selbst mitteilte. Tbh war wochenlang die kostenlose App mit den meisten Downloads und hat derzeit 2,5 Millionen regelmässige Nutzer, vor allem Teenager und Studenten. (aa)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER