Drei Milliarden Kunden vom Yahoo-Hack im Jahr 2013 betroffen

Drei Milliarden Kunden vom Yahoo-Hack im Jahr 2013 betroffen

Drei Milliarden Kunden vom Yahoo-Hack im Jahr 2013 betroffen

(Quelle: Yahoo)
4. Oktober 2017 -  Der Hackerangriff auf die Nutzerkonten von Yahoo im Jahr 2013 ist umfassender als bisher bekannt war. Nach neusten Erkenntnissen waren sämtliche Kunden vom Angriff betroffen. Damit steigt die Zahl der kompromittierten Konten auf drei Milliarden.
Der Internetriese Yahoo, der heute zu Verizon gehört, wurde im Jahr 2013 Opfer eines gross angelegten Hackerangriffs. Der Konzern liess später verlauten, dass rund eine Milliarde Kundenkonten zu Schaden gekommen seien. Im Zuge weiterer Ermittlungen während der Übernahme durch den neuen Besitzer Verizon musste Yahoo nun bekannt geben, dass das Ausmass des Angriffs weitaus grösser war, als bisher angenommen.

Laut einer Meldung auf der offiziellen Webseite des Internet-Konzerns haben die Hacker bei ihrem Angriff im Jahr 2013 nämlich sämtliche Konten geknackt, was bedeutet, dass drei Milliarden Kunden davon betroffen waren. Der Angriff legte Namen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Geburtsdaten und Passwörter offen, während Kreditkarten- und Kontoinformationen nicht in die Hände Dritter gelangt seien. (luc)
Weitere Artikel zum Thema
 • ARM-Hack bedroht Milliarden Geräte
 • Aus Yahoo wird Altaba
 • Yahoo gibt weiteren Hackerangriff bekannt

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/11
Schwerpunkt: Rechenzentrumsland Schweiz
• Vom eigenen Rechenzentrum ins externe Datacenter
• Eine durchgängige Infrastruktur für alle Anwendungen
• Digitalisierung bietet Chancen für den Klimaschutz
• Die grossen US-Cloud-Anbieter erobern die Schweiz.
• Mega Datacenter in der Schweiz?
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER