SQL Server 2016 erscheint am 1. Juni

SQL Server 2016 erscheint am 1. Juni

3. Mai 2016 - Ab Anfang Juni steht Microsofts SQL Server 2016 in einer finalen Fassung zum Download bereit und zwar in vier Versionen, unter anderem auch in einer kostenlosen Developer Edition.
(Quelle: Microsoft)
Das Release-Datum des SQL Server 2016 ist bekannt. Wie Microsoft via SQL Server Blog mitteilt, ist die neueste Version der Datenbanklösung ab dem 1. Juni 2016 generell verfügbar. Erhältlich sein wird die Software in vier verschiedenen Versionen, nämlich in einer Enterprise-, Standard-, Express- und Developer-Variante. Bei letzterer handelt es sich um einen neuen, kostenlosen Download, der für eine möglichst grosse Entwicklung von Applikationen sorgen soll, die den neuen SQL Server 2016 nutzen, während die Enterprise Edition Nutzern die volle Funktionsvielfalt bieten wird.

SQL Server 2016 soll gegenüber dem momentan noch aktuellen 2014er-Release eine Reihe von Verbesserungen bringen, etwa im Bereich In-Memory, bei der Verschlüsselung und der Sicherheit, bei der Echtzeitanalyse von Daten oder bei der Datenverarbeitung. Zudem spricht Microsoft von einem nahtlosen Management und einer nahtlosen Integration sowohl von relationalen als auch weiteren Daten wie beispielsweise aus Hadoop sowie auch von einer nahtlosen Integration von Daten On-premise und aus der Cloud.

Erst Mitte April hat Microsoft den letzten öffentlichen Release Candidate von SQL Server 2016 veröffentlicht, der auf dieser Seite heruntergeladen werden kann und mit dem man sich auf eine allfällige Migration vorbereiten kann. Zudem will Microsoft auch Oracle-Kunden zu einem Umstieg motivieren und lockt mit kostenlosen Lizenzen (Swiss IT Magazine berichtete). Eine Linux-Version des SQL Server wird derweil für Mitte 2017 erwartet. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER