Rinspeed baut Auto mit Drohne und Autopilot

Rinspeed baut Auto mit Drohne und Autopilot

(Quelle: Rinspeed)
13. Oktober 2015 - Der Schweizer Autobauer Rinspeed hat sich mit dem Thema selbstfahrendes Auto beschäftigt. Im Januar wird das neue Concept Car Etos seine Premiere feiern.
Rinspeed hat ein neues Konzeptauto angekündigt, das an der kommenden Consumer Electronics Show (CES) erstmals der Öffentlichkeit präsentiert werden soll. Es heisst Etos und ist laut Medienmitteilung ein hybrider Sportwagen, der unter anderem mit einem intuitiven, lernfähigen und adaptiven Autopiloten ausgestattet sein soll.

Wir der Autopilot aktiviert, soll sich der Innenraum des Autos entsprechend anpassen und die beiden gekrümmten Breitbild-Monitore in den Vordergrund rücken. Das Lenkrad kann man derweil vollständig im Armaturenbrett "verstauen". Das ist aber noch nicht alles: Auf dem Heck findet sich nämlich noch ein Landeplatz für eine Drohne, die auf dem Heimweg beispielsweise schnell einen eben bestellten Blumenstrauss herbeiholen oder direkt nach Hause liefern soll.

Schliesslich verspricht Rinspeed-Chef Frank M. Rinderknecht auch noch spezielle, innovative Oberflächen, die Autodesignern noch völlig fremd sein sollen. Man darf gespannt sein, wie das neue Konzeptauto im Januar an der grossen Elektronik-Messe in Las Vegas ankommen wird. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER