Continous Delivery, DevOps und die Auswirkungen auf die IT

Continous Delivery, DevOps und die Auswirkungen auf die IT

Artikel erschienen in IT Magazine 2015/01
Seite 1
8. Februar 2015 -  Von Eyup Koç

DevOps und Continous Delivery sind Begriffe die in den letzten Jahren immer mehr in den Vordergrund gerückt sind. Was hat es mit diesen Begriffen auf sich?
Continous Delivery, DevOps  und die Auswirkungen auf die IT
Continous Delivery verbessert Software-Lieferprozess. (Quelle: Malavoda/FlickR)
Continuous Delivery bezeichnet gemäss Wikipedia eine Sammlung von Techniken, Prozessen und Werkzeugen, die den Softwarelieferprozess verbessern. Techniken wie Testautomatisierung, kontinuierliche Integration (Continuous Integration) und kontinuierliche Installation erlauben die Entwicklung qualitativ hochwertiger Software, die durch automatisierte Release-Erstellung auf Entwicklungs-, Test-, Integrations- und Produktivumgebung eingespielt werden kann. Die Automatisierung der Test- und Lieferprozesse ermöglicht es, schnell, zuverlässig und wiederholbar zu liefern und Erweiterungen und Fehlerkorrekturen mit geringem Risiko und niedrigem manuellem Aufwand in die Produktivumgebung oder zum Kunden zu bringen. Die kontinuierliche Integration beschreibt dabei den Prozess des fortlaufenden Zusammenfügens von Komponenten zu einer Anwendung.

Die Releasezyklen sind kurz und Innovationen können rasch von der Entwicklung über das Testen in die Produktion überführt werden. Das Deployment der Komponenten verläuft voll automatisiert. Manuelle Eingriffe sind grundsätzlich verpönt und sollen unterlassen werden. Continous Delivery hat sich in der Softwareentwicklung breit durchgesetzt und erobert immer mehr auch die Infrastruktur (Infrastructure as a Code, bzw. Everything as a Code).
Der Begriff DevOps wiederum setzt sich zusammen aus «Dev», der die Softwareentwickler (Developers) repräsentiert, und «Ops», der für den IT-Betrieb (Operations) steht. Die Kombination zum gemeinsamen «DevOps» symbolisiert hiermit einen Schulterschluss zwischen Entwicklung und IT-Betrieb. Ein Zusammenrücken der beiden in der traditionellen Wahrnehmung grundverschiedenen Bereiche Softwareentwicklung und IT-Betrieb steht im Vordergrund. (Quelle: Java Magazin, die DevOps Bewegung).
 
Seite 1 von 2
Nächste Seite

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/01
Schwerpunkt:
• Software-Entwicklung in der Schweiz
• Marktübersicht: Schritt für Schritt zur Individualsoftware
• Nearshoring-Varianten nahtlos anpassen
• So wird bei Abacus und Opacc gearbeitet
• Progressive Web Apps vs. native Apps
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER