swissICT GV 2014: Ein neuer Vorstand und Aufbruchsstimmung

swissICT GV 2014: Ein neuer Vorstand und Aufbruchsstimmung

8. Juni 2014 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2014/07
(Quelle: Nicole Pfyl)
101 Gäste trafen sich in Zürich zur GV von swiss­ICT. Sowohl der Jahresbericht als auch das Budget wurden einhellig genehmigt. Ebenso einstimmig wurden vier Vorstände im Amt bestätigt sowie Andreas Maier neu gewählt. Präsident Thomas Flatt stellte die neue Geschäftsführerin Bianca Rühle vor und kündigte ein noch weiter verstärktes Engagement für mittelständische Unternehmen an, zudem wolle swissICT vermehrt über gesellschaftspolitische Implikationen der ICT reflektieren.
(Quelle: Nicole Pfyl)
Thomas Flatt, Präsident swissICT (Quelle: Nicole Pfyl)
Bianca Rühle (Quelle: Nicole Pfyl)
Andreas Maier (AXA Winterthur), Peter Bertschin (Information Services Group) (v.l.) (Quelle: Nicole Pfyl)
Frank Boller, Christoph Zingg (Advis), Regula Wagner (IBM) (v.l.) (Quelle: Nicole Pfyl)
Alex Büch, Alex Oesch (Swisscom), Rolf Bischofberger (SGE), Markus Leu (IGS) (v.l.) (Quelle: Nicole Pfyl)
Roland Ryser (PlenarIT), Peter Fricker (Stadt Zürich) (v.l.) (Quelle: Nicole Pfyl)
Michèle Wirz, Christoph Wirz (beide insite), Reto Schmid (SynSpace, Jury Swiss ICT Award) (v.l.) (Quelle: Nicole Pfyl)
Martin Plaschy (Techn. Berufsschule ZH), Christian Hummler (Swisscom) (v.l.) (Quelle: Nicole Pfyl)
Dr. Christoph Burkhardt, Joachim Hagger (Netcetera) (v.l.) (Quelle: Nicole Pfyl)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER